Akku Heckenschere Test 2016 – Infos, Bestseller und Empfehlungen

Akku Heckenschere – Der praktische Gartenhelfer

Was sind Akku Heckenscheren?

Im Vergleich zu einer manuell betriebenen Heckenschere offeriert die Akku Heckenschere etliche Vorteile, wie auch unser bald erscheinender Akku Heckenschere Test ergeben wird. Diese Geräte überzeugen nicht nur mit einem besseren Handling, sondern sie sind auch Leichtgewichte. Durch den Akkubetrieb der Heckenschere entfällt das lästige Stromkabel und Du erreichst tatsächlich jede Ecke im Garten. Durch die höhere Flexibilität wird auch die Gefahr ausgeschlossen, dass Du stolperst oder sogar das Kabel ungewollt durchtrennst.

Vor der Arbeit musst Du den Akku mehrere Stunden aufladen, bevor mit der Arbeit begonnen werden kann. Wichtig ist, immer den Vorgaben des Herstellers zu folgen. Wird der Akku bei der Heckenschere nur unvollständig geladen, kann zu einem späteren Zeitpunkt eine Einschränkung der Funktion beim Akku eintreten. In unserem Akku Heckenschere Test werden wir auch auf die Akkus der Heckenscheren zu sprechen kommen.

Wie viel kostet eine (gute) Akku Heckenschere?

Akku Heckenscheren werden zwischen 28 bis über 500 Euro angeboten*. Natürlich wird auch die Akku Heckenschere von Discountern angeboten. Wenn Du Dein Augenmerk jedoch mehr auf Performance anstatt Preis richtest, solltest Du bevorzugt namhafte Hersteller* selektieren. Nachstehend einige Gründe, weshalb es sich dauerhaft lohnt, mehr Geld in eine Akku Heckenschere zu investieren.

Der geringe Preis wird in der Leistung der Modelle sichtbar. Weiches Holz kann noch einigermaßen gut geschnitten werden, bei Harthölzern der Hecke wird es schon problematischer. Ein Anti-Blockier-System ist nicht vorhanden und bei Ästen mit einem dickeren Umfang ist bei Discounter-Heckenscheren das Ende der Fahnenstange schon erreicht. Eventuell eignen sich diese Geräte nur für sehr feine Hecken und Sträucher. Was Du benötigst, ist ein Allrounder und somit macht die Arbeit mit dieser Akku Heckenschere keine Freude.

Leider verfügen die billigen Geräte über kein sehr gutes Handling. Dies bekommst Du bereits nach zwanzig minütiger Arbeit sehr signifikant zu spüren. Keine perfekte Anbringung der Sicherheitsschalter und auch die Verteilung des Gewichts ist ungenau und führt zu einem schlechten Gleichgewicht. Damit wird oftmals nur eine mittelmäßige Handhabung erreicht.

Preiswerte Akku Heckenscheren sorgen für einen misslungenen Rückschnitt. Dies macht sich insbesondere durch einen unsauberen Schnitt bemerkbar. Anstatt der Hecke einen angemessenen Schnitt zu verpassen, werden sogar Äste ausgerissen. Die entsprechende Ästhetik geht verloren und das Schnittbild glänzt durch Unordentlichkeit.

Das Thema kann nicht vereinheitlicht werden. Für manche Nutzer ist diese Anwendung bereits ausreichend. Für Langlebigkeit und Qualität solltest Du auf eine Akku Heckenschere mit Markennamen zurückgreifen. Sollte trotzdem ein Billigmodell selektiert werden, sollte sie unverzüglich nach dem Kauf einem Test unterzogen werden. Falls Probleme bemerkbar werden, kann das Rückgaberecht in Anspruch genommen werden.

Trotzdem wirst Du die richtige Akku Heckenschere für Deinen Einsatzzweck finden. Die Geräte werden in unterschiedlichen Preisklassen und auch von zahlreichen Herstellern auf dem Markt angeboten. Modelle werden von STIHL, Makita, Gardena, Wolf Garten, Bosch sowie Black & Decker* angeboten. Letzterer offeriert eine Gartenschere mit 18 Millimeter Schnittstärke und Metallic-Messer. Ohne Ausnahme entsprechen Bosch Heckenscheren den maximalen Ansprüchen, der Performance und der Bequemlichkeit.

Gute Heckenscheren sind wegen ihres Gewichtes, der Lautstärke, ihrer Akkuleistung und am Service erkennbar. Beim Kauf ist das Gewicht von Bedeutung. Gute Geräte sind bereits ab 2,5 Kilogramm erhältlich. Mehr als 3 Kilogramm Gewicht solltest Du ausschließen, sie minimiert Deine Kraft und belastet Deinen Rücken.

Eine wichtige Rolle spielt auch der Lärmpegel. Die Lautstärke bei Akku-Heckenscheren ist weitaus geringer als bei den benzinbetriebenen* oder elektrischen Versionen, trotzdem können sie auch über einen höhere Lautstärke verfügen. Vor dem Kauf kann die Akku-Heckenschere im Fachhandel ausprobiert werden, um den Lärmpegel festzustellen.

Das Herz dieser Heckenschere ist der Akku und auf seine Leistung solltest Du achten. Sammele Infos, wie lange der Akkubetrieb dauert und wie lange die Zeitspanne für die erneute Ladung anhält. Informiere Dich, ob es ein Li-Ionen-Akku ist. Er ist nicht nur bedeutend leichter, sondern auch effizienter. Fällt Deine Wahl auf eine Akku-Schere mit einem Ni-Mh-Akku, ist es ratsam, einen Zweitakku zu erwerben. Nachteilig bei diesen Akkus ist, dass sie vor einer erneuten Ladung komplett entladen sein müssen.

Beim Kauf und zu einer guten Akku-Heckenschere ist auch auf die Leistung des Herstellers ein Augenmerk zu richten. Ob Du Ersatzteile in ein paar Stunden bekommst oder erst nach mehreren Wochen, ist schon ein großer Unterschied. Markenhersteller sind im Regelfall mit ihrer Ersatzteillieferung ziemlich prompt.

Wo kann man Akku Heckenscheren kaufen?

Die Akku Heckenschere kannst Du am besten im Fachhandel, der auch den entsprechenden Service bietet sowie über das Internet kaufen. Das Internet vereint zugleich einige Vorteile. Du kannst nicht nur aus einem ausführlichen Sortiment selektieren, sondern meistens kannst Du auch noch Deine Ausgaben reduzieren. Die preiswerteren Angebote gegenüber dem stationären Handel sind einfach zu erklären.

Unverzüglich können die Preisangaben miteinander verglichen werden und mit geringen Klicks kannst Du den preiswertesten Anbieter eruieren. Die geringen Kosten sind insbesondere auf die fehlenden Lagerkosten sowie die Miete für den Verkaufsraum zurückzuführen.

Additional kannst Du im Internet unverzüglich Kritiken und Bewertungen verfolgen und Dich sofort über die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle erkundigen. Das Internet besitzt keine Ladenöffnungszeiten und deshalb kannst Du Deine Bestellung nicht nur 24 Stunden täglich, sondern auch an allen sieben Wochentagen inklusive Feiertage Deine individuelle Akku Heckenschere bestellen.

Was für Alternativen zu Akku Heckenscheren gibt es?

Bei einer Aufteilung nach Antriebstyp sind nur zwei unterschiedliche Typen erhältlich: Benzin oder Elektro. Dabei werden die elektronischen Heckenscheren nach kabelgebundenen sowie Geräte im Akkubetrieb unterteilt.

Für den eigenen Garten sind auch kabelgebundene Heckenscheren perfekt geeignet. Ihre hohe Leistung werden oftmals durch ein Akku nicht erreicht. Das Gerät ist für alle üblichen Arbeiten im Garten geeignet, da nicht nur minimale Sträucher, sondern auch voluminöse Hecken und Büsche mit dickem Astwerk von den meisten Heckenscheren mit Elektroantrieb gemeistert werden. Nachteilig ist das Kabel, da Du bei der Arbeit darauf achten musst und eventuell je nach Gartengröße ein Verlängerungskabel oder eine Kabeltrommel* erforderlich wird.

Benzin Heckenscheren fusionieren die Vorteile von Modellen, die ihren Einsatz durch den Elektro- oder Akkuantrieb erreichen. Die Zeit des Einsatzes wird nicht durch einen Akku befristet und der Bewegungsspielraum ist gekoppelt mit der maximalen Benzinmotorleistung. Der Einsatz ist insbesondere im Land- und Forstbereich, bei voluminösen Grundstücken sowie bei der Gemeinde- und Parkpflege attraktiv. Keinesfalls dürfen hierbei die Nachteile übersehen werden. Benzin Heckenscheren verfügen über ein höheres Gewicht und der Aufwand für die Wartung kann manchmal größer ausfallen.

Die Teleskop Heckenschere* ist mit denselben Vor- und Nachteilen behaftet, wie eine Akku-, Elektro- oder Benzin-Heckenschere. Bleibt die Antriebsart unberücksichtigt, erzeugt das Teleskop zahlreiche Vorteile bei Arbeiten in luftiger Höhe. Das Risiko einer Verletzung und die Unfallgefahr wird auffällig reduziert und die Teleskop Heckenschere sorgt für eine gesunde und ergonomische Haltung. Es wird keine Leiter benötigt und die Schere befindet sich bei der Arbeit in einer gewissen Distanz von Körper, Armen und Händen.

Welche Leistungskraft besitzen Akku Heckenscheren im Vergleich zu Geräten mit anderem Antrieb?

Bei einem Vergleich wird deutlich, dass die Akku Heckenschere immer eine niedrige Leistungskraft gegenüber Benzin Heckenschere oder Elektro Heckenschere aufweist. Das Gerät besitzt den Vorteil der flexiblen Einsetzbarkeit und verrichtet flink und bequem die Arbeit im Garten. Die Heckenschere mit Elektroantrieb ist im Gegensatz zu einer Akku Heckenschere ein Leichtgewicht und läuft sehr ruhig. Der Arbeitsvorgang dauert länger und der Arbeitsradius ist jedoch von der Reichweite des Netzkabels eingeschränkt. Benzin Heckenscheren sind von Vorteil, wenn viel Arbeit im Garten wartet. Allerdings ist bei diesen Geräten das Volumen des Kraftstofftanks zu berücksichtigen, der die Dauer des Einsatzes einschränkt.

Welche Sicherheitsvorkehrungen sind vor dem Gebrauch einer (Akku) Heckenschere unbedingt zu treffen?

Bevor Du die Akku Heckenschere betätigst, sind auf jeden Fall mehrere wichtige Sicherheitsvorkehrungen zu erfüllen. Da zählen feste Arbeitshandschuhe, ein Gehörschutz sowie eine Schutzbrille für die Augen. Vor der Arbeit muss Du darauf achten, dass die Akku Heckenschere gereinigt, gewartet und den Sicherheitsbestimmungen entsprechend ausgeschaltet ist.

Braucht man im Umgang mit einer Akku Heckenschere Arbeitshandschuhe?

Grundsätzlich ist zu empfehlen, bei der Nutzung einer Akku Heckenschere feste Handschuhe zu tragen. Das Unfallrisiko ist sehr groß, Schnittverletzungen an den Händen zu erhalten. Trotzdem sind alle heutigen Heckenscheren mit hohen Sicherheitsstandards versehen und zielen darauf hinaus, Deine Gartenarbeit ohne Verletzungen zu absolvieren.

Ist bei der Arbeit mit der Akku Heckenschere ein Ohrenschutz notwendig?

Bei lauten Gartengeräten ist immer ein Sicherheitshinweis bezüglich Geräuschentwicklung zu finden. Dies schließt auch Akku-Heckenscheren ein. Die Werte werden in der Einheit Dezibel (dB) angegeben. Neben dieser Bezeichnung sind auch die Angaben in LpA oder LwA gebräuchlich. Eine Akku-Heckenschere ist jedoch leiser als die Benzin- oder Elektrovariante. Sie kommt trotzdem auf etwa 80 Dezibel. Schneidest Du sehr nahe am Kopf, erhält das Ohr eine extreme Geräuschbelastung. Daher ist es ratsam, die Arbeit nur mit einem Gehörschutz zu verrichten. Bereits eine minimale Zeitspanne neben einem Motor kann langfristige Gehörschäden verursachen.

Ist es ratsam, bei der Arbeit mit einer (Akku) Heckenschere eine Schutzbrille zu tragen?

Wenn Du nicht beabsichtigst einen Forsthelm zu tragen, solltest Du eine Schutzbrille bei der Arbeit benutzen, um wenigstens die Augen ausreichend zu schützen. Das an der Heckenschere befindliche Schutzschild kann nicht permanent abspringende Astteile auffangen. Für den Gesichtsschutz wird deswegen dringend das Tragen einer Schutzbrille empfohlen.

Welchen technischen Schutz bietet eine Akku Heckenschere?

Jede Akku Heckenschere besitzt zwei Sicherheitsschalter. Sie müssen während der Arbeitstätigkeit mit der Heckenschere permanent betätigt werden. Wird ein Schalter losgelassen, erfolgt die Messerstoppfunktion. In der Vergangenheit hat sich dieses System als die hervorragendste Sicherheitsmethode durchgesetzt. Die Messerstoppfunktion (Messerstopp-Schutz) sorgt dafür, das das Schneidemesser seine Funktion unter einer Sekunde, meistens bereits unter 0,5 Sekunden einstellt, wenn Du die Sicherheitsschalter nicht mehr bedienst.

Wie pflegt man eine Akku Heckenschere richtig?

Bevor Du mit der Reinigung der Schneidmesser startest, solltest Du überprüfen, dass die Akku Heckenschere tatsächlich ausgeschaltet wurde und auch aus Versehen nicht wieder in Betrieb genommen werden kann. Deswegen wird zur Entfernung des Akkus geraten.

Eine permanente Pflege der Schere ist für die jahrelange Schärfe des Messers ausschlaggebend und wird Dich mit der hervorragenden Leistung begeistern.

Am Anfang sollten sämtliche Zwischenräume von Blätter und Schmutz entfernt werden, die nach Beendigung der Arbeit vorhanden sind. Dazu nimmst Du ein Tuch und befeuchtest es ein wenig um anschließend sämtliche Reste zu entfernen. In der Zwischenzeit kannst Du die Heckenschere kurz starten, damit die Reste an die Oberfläche transportiert werden. Die Arbeit ist vorsichtig zu verrichten, speziell für Finger und Hände besteht die Gefahr von Verletzungen.

Für Reinigungsarbeiten sollte das richtige Öl oder Pflegespray des Herstellers zum Einsatz kommen. Im Augenblick erscheinen die Herstellerpräparate sehr teuer, aber eventuell bieten oftmals preiswertere Pflegeöle nicht die gleichen Voraussetzungen wie das Originalprodukt. Das Pflegeöl oder Spray wird eigens für (Akku) Heckenscheren abgestimmt und sorgt für einen optimalen Schutz vor Rost und Harz beim Schneidmesser.

Eine weitere Alternative besteht darin, den Pflegeköcher mit Sägekettenöl zu füllen und ihn in einer vertikalen Wandposition aufzuhängen. Nachdem Du die restlichen Blattteile entnommen hast, wird die Akku-Heckenschere im Köcher abgelegt und das Schwert erhält durch das Öl einen Schutzfaktor.

Falls Dir das zu viel Arbeit bereitet, ist es empfehlenswert, mit dem Pflegespray des Herstellers das Messer der Schere einzufetten. Dies reicht aus und macht preislich keinen Unterschied zwischen dem Ölbad in Sägekettenöl.

Sind Akku Heckenscheren so gut wie Elektro-Heckenscheren?

Für die obige Frage betrifft es den Akku und seine Technologie, die für heutige Heckenscheren zum Einsatz kommen. Insbesondere in den vergangenen Jahren wurden große Schritte seitens der Industrie unternommen und Geräte mit Akkubetrieb verfügen über eine bessere Position als noch vor etwa 10 Jahren.

Bei zahlreichen Menschen herrscht noch immer das Vorurteil, die Lebensdauer der Akku sind sehr kurz und sie entladen sich unverzüglich selbst. Die früheren verwendeten NiMH- und NiCd-Akkus gehörten zu dieser veralteten Akkuentwicklung. Seit der Verwendung von Lithium-Ionen-Akkus, die auch in Notebooks und Smartphones Anwendung finden, sind einige Veränderungen aufgetreten. Deswegen geben wir Dir nähere Infos über die aktuelle Akku-Technik.

Akkus auf Lithium-Ionen-Basis für Heckenscheren verfügen über eine außergewöhnlich hohe Haltbarkeit und sind niemals anfällig für eine Selbstentladung und die damit verbundene Memory Folgeerscheinung. Durch ihre permanent gleiche Leistung sind die Lithium-Zellen wegen ihrer maximalen Energiedichte speziell für Akku-Heckenscheren geeignet.

Die Konstruktion von Li-Ionen-Akkus erfolgt dahingehend, dass Sie einen Schutz vor Tiefentladung und Überhitzung bieten. Auch nach 1.000 Aufladungen präsentieren sie noch eine sehr hohe Performance. Selbst die Selbstentladung ist minimal: Schätzungen gehen von 1-2% monatlicher Selbstentladung aus. Das bedeutet, ein hundertprozentig aufgeladener Akku ist nach einer Lagerung von 5 Monaten in der Schublade (im Stand-By Betrieb) trotzdem noch zu etwa 90% geladen und steht sofort zur Verfügung.

Zudem sind Lithium-Akkus im Vergleich zu früheren Akkus ein Leichtgewicht und imponieren mit Kompaktheit. Im Gegensatz zu einem NiCd-Akku ist ein Li-Ionen-Akku kleiner und über die Hälfte leichter. Damit ist eine bequeme Arbeit für Dich mit der Akku-Heckenschere vorprogrammiert.

Du solltest beachten, den Akku über die Wintermonate aus der Heckenschere zu entfernen. Bewahrst Du die Akku-Heckenschere z.B. in der Garage auf, musst Du den Akku über die Winterperiode unbedingt aus dem Gerät entfernen, weil Lithium-Akkus nie Temperaturen unter 5° C ausgesetzt und gelagert werden dürfen.

Wie viele Meter einer Hecke mit einer Akku-Ladung tatsächlich geschnitten werden kann, ist von diversen Faktoren abhängig. Dies betrifft die Heckenschere, die Hecke und die individuelle Perfektion beim Schneiden der Hecke. Eine Akku-Ladung reicht für etwa 45 Minuten. Manche Nutzer berichteten, Hecken bis zu 25 Meter Länge und manchmal auch bis zu 40 Meter Länge absolviert zu haben. Zu berücksichtigen ist hierbei die Heckenhöhe und die Erfahrung des Nutzers.

Zahlreiche Heckenscheren offerieren eine Schnellladung des Akkus, falls ein dazugehöriges Ladegerät präsent ist. Nach etwa 25 Minuten sind bis zu 80% des Akku bei dem überwiegenden Teil der Heckenscheren und in etwa 45 Minuten die volle Aufladung erreicht. Es sind auch Geräte erhältlich, die diesen Rahmen deutlich übersteigen. Die einzelnen Werte können im Internet nachgesehen werden.

Vor- und Nachteile von Akku Heckenscheren

Akkus wurden in der letzten Zeit immer leistungsfähiger. Durch die verwendeten Li-Ionen-Akkus wird die Akku Heckenschere sehr leistungsfähig und bietet eine annehmbare Laufzeit bei einem kleinen Gewicht. Deswegen sind Akku Heckenscheren bei Käufern sehr beliebt. Eine Akku Heckenschere besitzt folgende Vorteile gegenüber anderen Variationen:

  • Leichteres Gewicht gegenüber benzinbetriebenen Modellen.
  • Der Elektromotor ist leiser als die Benzinversion.
  • Neuartige Li-Ionen-Akkus besitzen keine Memory Folgeerscheinung. Sie sind ein Leichtgewicht und zugleich effektiv.
  • Durch den in der Heckenschere fest integrierte Akku ist ein ortsunabhängiges Arbeiten möglich. Sie kann überall dort eingesetzt werden, wo keine Elektrizität vorhanden ist.
  • Während des Schnittvorgangs braucht auf kein Kabel achtgegeben zu werden. Deswegen ist die Angst unbegründet, ein Kabel zu durchtrennen.

Die Verwendung einer Akku Heckenschere birgt insbesondere bei Akkus auch Grenzen. Hier die Nachteile dieser Technik:

  • Die Akkus bieten nur begrenzte Laufzeiten. Sie reichen zwischen 30-50 Minuten. Unter Berücksichtigung der Arbeitsbelastung reicht auch hin und wieder ein Akku 60 Minuten. Mit einer vollen Akkuladung kann viel Arbeit bewältigt werden. Es kommt jedoch auf das Volumen der Menge an. Möchtest Du eine längere Arbeit verrichten, solltest Du einen Ersatz-Akku kaufen.
  • Akku-Ladezeiten können variieren und deshalb ist ein Schnell-Ladegerät empfehlenswert. Bei 18V-Akkus beträgt die Ladezeit ungefähr 45 Minuten. Der überwiegende Teil der Hersteller offeriert ein Schnell-Ladegerät, wobei allerdings meistens Ladegeräte der Auslieferung beiliegen, die zwischen 2-3 Stunden für eine endgültige Ladung benötigen. Zwischenzeitlich gibt es immer mehr Modelle, die bei der Auslieferung über einen Mix mit einem Schnell-Ladegerät bestehen.
  • Die Lebensdauer eines Akku ist begrenzt. Es ist normal, denn alle technischen Gegenstände für den Gebrauch finden den Weg in den Müll oder in diesem Fall bei den Akkus – in die Wiederverwertungsanlage. Die Bestimmung der Lebensdauer wird nicht in Jahren, sondern in der Menge der Arbeitszyklen bestimmt. Li-Ionen-Akkus in guter Qualität schaffen problemlos 800-1000 Arbeitszyklen und bedeutet, dass sie zwischen 800 bis 1000 mal be- und entladen werden können.

Wie wichtig ist ein Akku Heckenschere Test?

Vor dem Kauf einer Akku Heckenschere ist es empfehlenswert, mehrere Testberichte zu lesen, damit man erfährt, ob diese Akku Heckenschere auch das Richtige für einen ist. In nächster Zeit werden wir auch einen Akku Heckenschere Test durchführen, den Du dann auf dieser Seite nachlesen kannst. Bis dieser Akku Heckenschere Test fertig und online ist, wird es allerdings noch etwas dauern. Allerdings bist du solange mit den nachfolgenden Bestsellern auch gut beraten!

Akku-Heckenscheren Bestseller

Bestseller Nr. 1
Bosch DIY Akku Gras- und Strauchscheren Set Isio, Akku, Ladegerät, Grasschermesser, Strauchscherenmesser, Softcase, Messerschutz, Karton (3,6 V, 1,5 Ah, Schnittlänge 12 cm)
225 Bewertungen
Bosch DIY Akku Gras- und Strauchscheren Set Isio, Akku, Ladegerät, Grasschermesser, Strauchscherenmesser, Softcase, Messerschutz, Karton (3,6 V, 1,5 Ah, Schnittlänge 12 cm)*
  • Akku Gras- und Strauchscheren Set Isio - die perfekten Helfer für die tägliche Gartenarbeit
  • Entspanntes Arbeiten ohne Unterbrechungen dank Anti-Blockier System
  • Multifunktional: Eine neue Reihe von "Multi-click"-Aufsätzen macht den Isio noch vielseitiger
  • Kurze Ladezeiten und keine Selbstentladung dank Lithium-Ionen Technologie
  • Klarer Überblick: Vierstufige LED-Anzeige zeigt den Ladezustand an
Bestseller Nr. 2
Makita Akku-Heckenschere 18 V ohne Akku und Ladegerät im Karton, DUH523Z
140 Bewertungen
Makita Akku-Heckenschere 18 V ohne Akku und Ladegerät im Karton, DUH523Z*
  • Kompatibel mit 1,5 Ah, 3,0 Ah und 4,0 Ah Akkus
  • Leichte und handliche Akku-Heckenschere
Bestseller Nr. 3
Bosch Home and Garden Akku-Heckenschere AHS 55-20 LI, Ladegerät, Karton 18 V, 2,5 Ah, Ladezeit 1h, Schnittlänge 55 cm, Messerabstand 20 mm, 1 Stück, 0.600.849.G00
67 Bewertungen
Bosch Home and Garden Akku-Heckenschere AHS 55-20 LI, Ladegerät, Karton 18 V, 2,5 Ah, Ladezeit 1h, Schnittlänge 55 cm, Messerabstand 20 mm, 1 Stück, 0.600.849.G00*
  • Die Akku-Heckenschere AHS 55-20 LI - für mehr Mobilität in Ihrem Garten
  • Sägefunktion: Spezielle Zähne an der Vorderseite des Messers schneiden problemlos Äste bis zu 25 mm Durchmesser
  • Unterbrechungsfreies Schneiden dank Anti-Blockier-System
  • Schnitte entlang von Mauern und Boden dank Messerschutz möglich
  • Mit nur 2,6 kg optimal für längere Arbeiten
Bestseller Nr. 4
Bosch DIY Heckenschere AHS 50-26, Messerabdeckung, Karton (600 W, 500 mm Schnittlänge, 26 mm Messerabstand)
297 Bewertungen
Bosch DIY Heckenschere AHS 50-26, Messerabdeckung, Karton (600 W, 500 mm Schnittlänge, 26 mm Messerabstand)*
  • Heckenschere AHS 50-26 - präzise und kontrollierte Schnitte
  • Schneidet mühelos Äste mit bis zu 32 mm Durchmesser durch die Sägezähne am vorderen Bereich des Messers
  • Optimal für eine Heckenhöhe bis zu 2m
  • Neue Leichtbaukonstruktion: Das Gewicht von 3,6 kg ermöglicht auch längere Arbeiten
  • Messerschutz für Schnitte entlang von Mauern und Boden
Bestseller Nr. 5
Bosch DIY Heckenschere AHS 50-16, Messerabdeckung, Karton (450 W, 500 mm Schnittlänge, 16 mm Messerabstand)*
  • Heckenschere AHS 50-16 - leistungsstark und bequem Hecken schneiden
  • Liefert die notwendige Schneidkraft für jüngerer bzw. kleiner bis mittelgroßer Hecken bis zu 1m
  • Mit nur 2,7kg auch optimal für längere Arbeiten
  • Kleine Außenmaße für ein komfortables Arbeiten und bessere Handlichkeit
  • Lieferumfang: AHS 50-16, Messerabdeckung, Karton
Bestseller Nr. 6
Bosch DIY Heckenschere AHS 45-16, Messerabdeckung, Karton (420 W, 450 mm Schnittlänge, 16 mm Messerabstand)*
  • Heckenschere AHS 45-16 - für komfortables Heckenschneiden
  • Geeignet für den Schnitt jüngerer bzw. kleiner bis mittelgroßer Hecken bis zu 1m
  • Durch das geringe Gewicht von 2,6kg auch für längere Arbeiten
  • Komfortables Arbeiten und bessere Handlichkeit durch kleine Außenmaße
  • Lieferumfang: AHS 45-16, Messerabdeckung, Karton

Letzte Aktualisierung am 4.12.2016 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API